NG297 - Luftkriegsarchiv Köln

logo
Direkt zum Seiteninhalt

NG297

Abstürze > der R.A.F.
  
Die Lancaster BI, NG297 wurde wahrscheinlich von der Flak getroffen, stürzte ab und brannte völlig aus. Der genaue Absturzort ist nicht zu ermitteln, er wird angenommen zwischen Köln-Bocklemünd und Widdersdorf.
Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass NG297 nicht von der Flak, sondern von Teilen der ND388 oder NG397 getroffen wurde, die beide in der Luft explodierten.  
Die Todesbescheinigungen der Besatzung geben als Fundort „Butzweilerhof“ an. Diese Angabe ist mit großer Wahrscheinlichkeit falsch. Denn dieser Auffindeort wird bei allen an diesem Tag geborgenen Toten von vier Flugzeugen aufgeführt, selbst bei solchen, die viele Kilometer entfernt abstürzten.

Einen Eintrag über den Absturz im Polizeibericht von diesem Tag gibt es nicht.

Zurück zum Seiteninhalt